Braunkohlwanderung 2015

Ski-Club wanderte durch Peine zum Braunkohl­essen

Zur Überraschung von 46 Teilnehmern ging es zunächst durch die Innenstadt zur Fa. Möllering, wo uns im »Kaisersaal« Marita und Joachim Jenßen mit Glühwein und Gebäck bewirteten.

Dabei erfuhren wir auch einiges über die geschichtliche Entwicklung des Gebäudes. Der Kaiser­saal wurde um 1900 eingerichtet und diente dem Hotel­betrieb in den 20er und 30er Jahren als Versammlungs­ort für verschiedene Parteien aber auch Gesangs­vereinen. Mitte der 30er Jahre wurde der Hotel­betrieb aufgegeben und das Grundstück samt Saal vermietet und zur Polizei­wache umfunktioniert. Als 1975 die Polizei auszog, konnte Joachim Jenßen Grundstück und Gebäude von der Lindener Aktien­brauerei erwerben. Der Saal wurde renoviert und erhielt wieder seine ursprüngliche Form und Funktion.

Nach dieser für alle interessanten Geschichts­stunde wanderten wir dann durch die Fuhse­niederung und Herzberg zum Braunkohl­essen in die Bürgerschänke.

Jürgen Schrader Tourenwart des Ski-Club-Peine

 

Zurück zur Übersicht